DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Ich betreibe die Webseite www.sandra-bayer.de mitsamt Ihren Unterverzeichnissen sowie der dort angebotenen Services und Funktionen.

Mit dieser Datenschutzerklärung möchte ich Ihnen als Nutzer von meiner Webseite erläutern, welche Daten ich bei der Verwendung der Webseite durch Sie benötige und wie ich mit den Daten umgehe.

Hiermit komme ich zugleich der Informationspflicht gemäß Art. 13 DS-GVO (DS-GVO) Ihnen gegenüber nach.

Ich nehme den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und beachte die anwendbaren datenschutzrechtlichen Bedingungen. Das bedeutet insbesondere, dass ich personenbezogene Daten nur dann verarbeite, wenn Sie Ihre Zustimmung zur Nutzung der Daten gegeben haben oder sofern das Gesetz die Datenverarbeitung erlaubt. Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung haben, nehmen Sie bitte über sandra@uuuh-yeah.com Kontakt mit mir auf.

I.Verantwortlicher

Die datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle für die auf meiner Website stattfindenden Datenverarbeitungen ist

Sandra Bayer
c/o einhorn products GmbH
SkalitzerStr.100
10997Berlin

II. Personenbezogene Daten

Nach der DS-GVO sind personenbezogene Daten »alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden »betroffene Person«) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.«

III. Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

1. Allgemeine Nutzung der Website

Ich erhebe und speichere im Zuge Ihres Besuchs auf meiner Website keine personenbezogenen Daten soweit Sie mir diese nicht aktiv mitteilen. Unbeschadet der vorstehenden grundsätzlichen Gegebenheiten registriert aber der Webserver des Hosters beim Verbindungsaufbau automatisch Zugriffe auf die Websites und dabei die folgenden Informationen (»Logfiles«):

• Domain

• IP-Adresse

• Zeitpunkt

• »Request«

• Status-Code

• übertragene Bytes

• »Useragent«

Die Verarbeitung der Logfiles durch den Webserver erfolgt, damit ich Ihnen meine Website zur Verfügung stellen kann. Sie basiert – sofern personenbezogene Daten betroffen sind – auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Das berechtigte Interesse besteht im soeben genannten Zweck.

2. Kontaktaufnahme

Nehmen Sie unter der auf meiner Website angegebenen E-Mail-Adresse Kontakt zu mir auf, teilen Sie mir zumindest Ihre E-Mail-Adresse mit, sowie gegebenenfalls weitere Informationen, die Sie in Ihrer E-Mail preisgeben. Damit ich Ihr Anliegen bearbeiten kann, muss ich diese Daten verarbeiten. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Das berechtigte Interesse liegt im soeben genannten Zweck.

Angaben, die Sie mir zur Erstellung und Übersendung eines konkreten Leistungsangebotes übermitteln, nutze ich zur Angebotserstellung und -übersendung. Wenn Sie mich mit einer konkreten Leistung beauftragen, speichere ich Ihre Kontaktdaten und sonstigen auftragsbezogenen Daten zum Zwecke der Ausführung und Abrechnung des jeweiligen Auftrags. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

IV. Empfänger der Daten

Bei www.sandra-bayer.de habe nur ich Zugriff auf Ihre Daten. Zudem setze ich externe Dienstleister ein, soweit ich Leistungen nicht oder nicht sinnvoll selbst vornehmen kann. Diese externen Dienstleister sind dabei vor allem Anbieter von IT-Dienstleistungen und Telekommunikationsdienste. Außerdem werden Sie bei Klicken auf meine Videos oder auf den Link »Shop« auf Webseiten von Drittanbietern weitergeleitet (siehe dazu unter Ziffer VII).

Ich übermittle grundsätzlich keine personenbezogenen Daten in Drittstaaten und nur dann statt, soweit sie zur Ausführung Ihrer Aufträge erforderlich ist, gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie mir Ihre Einwilligung hierzu erteilt haben.

V. Speicherdauer

Die Logfiles werden bei dem Webhoster für 3 Tage gespeichert. Ich kann die Logfiles selbst nicht einsehen.

Ihre E-Mails und Kontaktaufnahmen speichere ich so lange, wie es zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist und speichere sie anschließend für einen Zeitraum von 3 Jahren, falls Sie sich bezugnehmend auf Ihre ursprüngliche Frage noch einmal an mich wenden. Dies gilt nicht, wenn Sie in der E-Mail ein Vertragsverhältnis zu mir anbahnen. In diesem Fall richtet sich die Speicherdauer nach dem zugrundeliegenden Vertrag.

Bestellen Sie bei mir Produkte, speichere ich Ihre Daten für eine Zeit von 11 Jahren ab Schluss des Jahres in dem Sie die Bestellung aufgegeben haben.

Soweit nicht anders angegeben, speichere ich Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie ich sie benötige, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und die Ergebnisse Ihnen als Kunde oder Nutzer weiter zu Gute kommen zu lassen sowie um die geschlossenen Verträge erfüllen und alle Ansprüche aus diesen erfüllen bzw. geltend machen und durchsetzen zu können, bzw. – wenn darüber hinausgehend – entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

VI. Betroffenenrechte

Die Datenschutz-Grundverordnung garantiert Ihnen gewisse Rechte, die Sie mir gegenüber – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen – geltend machen können.

– Art. 15 DS-GVO – Auskunftsrecht der betroffenen Person: Sie haben das Recht, von mir eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und wenn ja, welche dies sind sowie die näheren Umstände der Datenverarbeitung.

– Art. 16 DS-GVO – Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, von mir unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Dabei haben Sie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

– Art. 17 DS-GVO – Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, von mir zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, z.B. wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.

– Art. 18 DS-GVO – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

– Art. 20 DS-GVO – Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, im Falle der Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch mich zu übermitteln oder die Daten direkt an den anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen, soweit dies technisch machbar ist.

– Art. 21 DS-GVO – Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund eines berechtigten Interesses meinerseits oder zur Wahrung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse erforderlich ist, oder die in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werde ich Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, ich kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Soweit ich Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werde ich Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

– Art. 77 DS-GVO i. V. m. § 19 BDSG – Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt.

VII. Drittanbieter

1. Youtube und Vimeo

Ich verwende für meine Webseite Videos um Inhalte zu veranschaulichen und verständlicher zu machen. Um die Videos leistungsfähig zur Verfügung zu stellen und eine gute Nutzererfahrung zu bieten, nutze ich dafür Drittanbieter wie Vimeo und YouTube (»Video-Plattformbetreiber«).

YouTube ist ein Service der YouTube LLC (»YouTube«), 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. YouTube ist ein Unternehmen der Google LLC (»Google«), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Vimeo ist ein Service der Vimeo Inc., 555 West 18th Street

New York, New York 10011 (»Vimeo«).

Weiterleitung auf Webseiten der Video-Plattformbetreiber durch Klicken auf das Vorschaubild

Wenn Sie sich auf meiner Webseite befinden, werden keine Daten an die Video-Plattformbetreiber weitergeleitet. Wenn Sie auf das Vorschaubild der Videos klicken, werden Sie auf die Webseite der Video-Plattformbetreiber weitergeleitet. Dort gelten die Datenschutzbestimmungen der Video-Plattformbetreiber. Ich selbst habe keinen Einfluss oder Einblick in die Datenverarbeitung durch die Video-Plattformbetreiber auf deren Webseite.

Die Datenschutzerklärungen der Video-Plattformbetreiber finden Sie hier:

• https://www.google.com/policies/privacy/

• https://vimeo.com/privacy

Weitere Hinweise zu den Video-Plattformbetreibern

Die Video-Plattformbetreiber können auf ihren Webseite Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre IP-Adresse oder ortsbezogene Angaben sammeln und verarbeiten.

Wenn Sie in Ihrem YouTube oder Google Account eingeloggt sind, können YouTube und/oder Google zudem befähigt sein, die Informationen mit Ihrem Google oder YouTube Account zu verknüpfen und dort zu speichern. Wenn Sie dies verhindern wollen, sollten Sie sich aus Ihrem jeweiligen Account ausloggen, bevor Sie die Seite besuchen, auf der das Video eingebettet ist. Um die Datenschutzeinstellungen in Ihrem Google Account vorzunehmen, können Sie die folgende Webseite aufrufen: https://myaccount.google.com/privacy.

Berlin, 13.03.2019